Grundsteuerreform – was ist 2022 zu tun?

Nach dem neuen Grundsteuergesetz müssen alle Grundstücke – egal ob bebaut oder unbebaut – und Immobilien in Deutschland neu bewertet werden.
Deshalb sind alle Grundstücks- und Immobilieneigentümer verpflichtet, 2022 eine entsprechende Feststellungserklärung beim Finanzamt abzugeben.
Frau Fischl-Obermayer und Herr Jovanic erklären die Hintergründe und notwendigen Maßnahmen, die Sie in den nächsten Wochen treffen müssen.
Bild Grundsteuerreform – was ist 2022 zu tun?
Termine:
Datum:
Ort:
Zeit:
Referenten: Agnes Fischl-Obermayer / Andreas Jovanic
Maximale Teilnehmerzahl: 100 Personen
Freie Plätze: vorhanden
Status: Seminar hat stattgefunden
Bitte registrieren Sie sich kostenlos oder melden Sie sich an, um eine Online-Anmeldung für das Seminar vorzunehmen.
Registrieren Anmelden

Themen

  • Wie wird die neue Grundsteuer ermittelt?
  • Wie erfolgt die Neubewertung?
  • Wer genau ist von der Grundsteuerreform betroffen und was ist zu tun?
  • Weshalb kann die Abgabe der Feststellungserklärung kompliziert werden?
  • Welche Unterlagen benötigen Sie?
  • Was verlangt das Finanzamt?

Seminargebühr

  • 40,00 € für Mitglieder
  • 40,00 € für Nichtmitglieder
  • inkl. 1 Buchexemplar „Grundsteuer für Immobilienbesitzer und Verwalter“

Referenten

Bild Rechtsanwältin Agnes Fischl-Obermayer
Rechtsanwältin Agnes Fischl-Obermayer
  • Steuerberaterin
  • Fachanwältin für Erbrecht
  • freie Mitarbeiterin des Haus- und Grundbesitzervereins München
  • Fachbuchautorin
  • langjährige Seminarerfahrung
  • Mitglied des Hauptausschusses Haus- und Grundbesitzerverein München und Umgebung e.V.
  • Mitglied des Steuerausschusses Zentralverband der Deutschen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e.V.
Bild Steuerberater Andreas Jovanic
Steuerberater Andreas Jovanic

 

  • Steuerberater
  • langjährige Seminarerfahrung
  • Immobilienbewertung, Kaufpreisaufteilung (Grund und Boden/ Gebäude), Erbschaft-/ Schenkungsteuer
Es ist ein Konflikt in der Datenübertragung aufgetreten. Bitte probieren Sie es später erneut {{ vm.errorMsg }}