Mietpreisbremse für 162 Gemeinden seit 7.8.2019

Liste der bayerischen Gemeinden mit Mietpreisbremse

München, 07.09.2021

Bild zum Beitrag: Mietpreisbremse für 162 Gemeinden seit 7.8.2019
Eines der umstrittensten Instrumente der letzten Jahre wurde jetzt wieder belebt: Die Mietpreisbremse.

Während andere Bundesländer z.B. Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen die Mietpreisbremse aufgrund ihrer Wirkungslosigkeit, aber auch wegen der negativen Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt wieder abgeschafft haben oder abschaffen wollen, ist in Bayern am 07.08.2019 die Neufassung in Kraft getreten – allerdings mit kurzem Verfallsdatum: Sie gilt bis 31.07.2020 – es sei denn, der Bundesgesetzgeber verlängert die Geltung der Ermächtigungsgrundlage im Bürgerlichen Gesetzbuch. Darüber wird derzeit heftig diskutiert.

Zur Erinnerung: Im Rahmen der Popularklage von HAUS + GRUND MÜNCHEN gegen die bayerische Mietpreisbremseverordnung hat der Bayerische Verfassungsgerichtshof wegen der mangelhaften Begründung der Verordnung erhebliche Zweifel an deren Verfassungsmäßigkeit geäußert. Das LG München I hat daraufhin in einem Mietprozess mit Urteil vom 06.12.2017 (14 S 10058/17) entschieden, dass die bayerische Verordnung aufgrund eines Verstoßes gegen die Begründungspflicht nichtig ist. Seitdem existiert in Bayern keine Mietpreisbremse.

Die Staatsregierung ist zwar weiterhin der Meinung, dass es sich dabei lediglich um eine Einzelfallentscheidung handelt, die keine allgemein verbindliche Bedeutung hat, will aber offensichtlich doch auf „Nummer sicher“ gehen und hat jetzt eine neue Verordnung erlassen. Ein von ihr beauftragtes Gutachten des Instituts Wohnen und Umwelt GmbH bescheinigt nunmehr eine „gefährdete Wohnungsversorgung“ und „angespannte Wohnungsmärkte“ nicht nur in Ballungsräumen wie München, Nürnberg, Augsburg und Würzburg; sondern auch in kleinsten Gemeinden von Vierkirchen bis Finsing und Schöngeising bis Spatzenhausen - insgesamt in 162 Städten und Gemeinden in Bayern.

Auf den ersten Blick schwer nachvollziehbar. Daher wird HAUS + GRUND MÜNCHEN die Verordnung samt 52-seitiger Begründung eingehend, auch unter Berücksichtigung des zugrundeliegenden Datenmaterials prüfen und ggfs. wieder eine gerichtliche Prüfung veranlassen.

Zunächst ist allerdings von der Wirksamkeit der Verordnung auszugehen, so dass bei Abschluss von Wohnungsmietverträgen ab 07.08.2019 die verlangte Miete – von Ausnahmen abgesehen – nicht um mehr als 10 % über der ortsüblichen Miete d.h. über dem – ebenfalls häufig umstrittenen - örtlichen Mietspiegel liegen darf. Im Zweifel sollte eine Beratung durch die Rechtsabteilung des örtlichen Vereins erfolgen.

Rechtsanwalt Rudolf Stürzer

Vorsitzender HAUS + GRUND MÜNCHEN

 

 

 

 

Liste der bayerischen Gemeinden mit Mietpreisbremse
Bayern
Regierungsbezirk Oberbayern .
Kreisfreie Städte Ingolstadt
  München
  Rosenheim
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Bad Tölz
  Benediktbeuern
  Geretsried
  Lengries
  Wolfratshausen
Landkreis Berchtesgadener Land Freilassing
Landkreis Dachau Bergkirchen
  Dachau
  Haimhausen
  Hebertshausen
  Karlsfeld
  Markt Indersdorf
  Odelzhausen
  Petershausen
  Röhrmoos
  Vierkirchen
Landkreis Ebersberg Anzing
  Ebersberg
  Forstinning
  Grafing b. München
  Kirchseeon
  Markt Schwaben
  Pliening
  Poing
  Vaterstetten
  Zorneding
Landkreis Eichstätt Nassenfels
Landkreis Erding Erding
  Finsing
Landkreis Freising Eching
  Fahrenzhausen
  Freising
  Hallbergmoos
  Moosburg an der Isar
  Neufahrn b. Freising
Landkreis Fürstenfeldbruck Alling
  Eichenau
Emmering
  Fürstenfeldbruck
  Germering
  Gröbenzell
  Maisach
  Olching
  Puchheim
  Schöngeising
Landkreis Garmisch-Partenkirchen Garmisch-Partenkirchen
  Murnau a. Staffelsee
  Oberammergau
  Seehausen am Staffelsee
  Spatzenhausen
Landkreis Landsberg am Lech Dießen am Ammersee
  Kaufering
  Landsberg am Lech
Landkreis Miesbach Hausham
  Holzkirchen
  Miesbach
  Otterfing
Landkreis München Aschheim
  Baierbrunn
  Brunnthal
  Feldkirchen
  Garching b. München
  Gräfelfing
  Grasbrunn
  Grünwald
  Haar
  Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  Hohenbrunn
  Ismaning
  Kirchheim b. München
  Neubiberg
  Neuried
  Oberhaching
  Oberschleißheim
  Ottobrunn
  Planegg
  Pullach i. Isartal
  Putzbrunn
  Sauerlach
  Schäftlarn
  Straßlach-Dingharting
  Taufkirchen
  Unterföhring
  Unterhaching
  Unterschleißheim
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Neuburg a. d. Donau
Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm Manching
  Pfaffenhofen a. d. Ilm
Landkreis Rosenheim Bad Aibling
  Bad Endorf
  Brannenburg
  Feldkirchen-Westerham
  Kiefersfelden
  Kolbermoor
  Prien a. Chiemsee
  Raubling
  Riedering
  Rimsting
  Stephanskirchen
Landkreis Starnberg Andechs
  Berg
  Feldafing
  Gauting
  Gilching
  Herrsching a. Ammersee
  Inning a. Ammersee
  Krailling
  Pöcking
  Seefeld
  Starnberg
  Tutzing
  Weßling
  Wörthsee
Landkreis Traunstein Bergen
  Traunreut
  Traunstein
Landkreis Weilheim-Schongau Penzberg
  Weilheim i. OB
 
Regierungsbezirk Niederbayern
Kreisfreie Städte Landshut
  Passau
Landkreis Deggendorf Deggendorf
Landkreis Dingolfing-Landau Dingolfing
Landkreis Kelheim Eisendorf
  Kirchdorf
Landkreis Landshut Ergolding
  Gerzen
 
Regierungsbezirk Oberpfalz
Kreisfreie Stadt Regensburg
Regierungsbezirk Oberfranken
Kreisfreie Städte Bamberg
  Bayreuth
Landkreis Forchheim Forchheim
 
Regierungsbezirk Mittelfranken
Kreisfreie Städte Erlangen
  Fürth
  Nürnberg
  Schwabach
Landkreis Erlangen-Höchstadt Uttenreuth
Landkreis Fürth Stein
Landkreis Nürnberger Land Feucht
  Schwaig bei Nürnberg
Landkreis Roth Wendelstein
Regierungsbezirk Unterfranken
Kreisfreie Städte Aschaffenburg
  Würzburg
Landkreis Würzburg Bergtheim
  Kleinrinderfeld
  Kürnach
  Uettingen
  Unterpleichfeld
  Waldbrunn
Regierungsbezirk Schwaben
Kreisfreie Städte Augsburg
  Kaufbeuren
  Kempten (Allgäu)
  Memmingen
Landkreis Augsburg Neusäß
  Stadtbergen
Landkreis Lindau (Bodensee) Lindau (Bodensee)
Landkreis Neu-Ulm Neu-Ulm
  Senden
Landkreis Oberallgäu Sonthofen
Landkreis Ostallgäu Hopferau
Landkreis Unterallgäu Bad Wörishofen  

Haben Sie noch Fragen? Dann bestellen Sie jetzt!

Bild Praxishandbuch Wohnungseigentum

Praxishandbuch Wohnungseigentum

Rudolf Stürzer / Melanie Sterns-Kolbeck / Claudia Finsterlin / Georg Hopfensperger / Detlef Sterns
ISBN: 978-3-648-15229-4
Auflage: 7. Auflage 2021
Umfang: 472 Seiten
Einband: Broschur
€ 34,95
inkl. MwSt.
€ 32,66 zzgl. MwSt.
Verfügbarkeit
Bedingt verfügbar